PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Suche:
Nicht angemeldet!     Neu Registrieren     Login  Passwort:     Passwort?

Train Conductor


  • Testbericht
  • Bilder (5)
  • News & Videos (2)
  • User (0)
  • Spiel Kaufen
Train Conductor Review vom 31.12.2009

Ein markterschütternder Pfiff schallt über das Bahnhofsgelände und der Schaffner brüllt: „Alle einsteigen!“ Mit Voxel Agents neuem Spiel Train Conductor wird der iPhone- und iPod touch-Veteran zum Weichensteller und reiht sich in das Genre des Chaos-Managements ein. Ob wir vor lauter Schienenchaos in den Wahnsinn getrieben wurden oder ob Weichensteller vom Dienst unser neuer Traumberuf wurde, verraten wir im Test.



Auf dem iPhone breitet sich just dieses Genre aus wie eine Seuche. Egal ob Flight Controll, Habor Havok 3D und Konsorten, eines haben sie alle gemein: Der Spieler muss einen kühlen Kopf bewahren und versuchen, dass seine Fahr-, Flug- und Schwimmgefährte nicht ineinander geraten und in einer großen Feuerwolke aufgehen. Auch Voxel Agents Train Conductor folgt diesem Prinzip, aber sprichwörtlich entlang einer anderen Schiene.


So gilt es diverse Züge auf den Gleisen zu ihren Ausgängen zu navigieren ohne, dass dabei alle Fahrzeuge kollidieren. Das Spielfeld sieht wie folgt aus: Es gibt 3 bis 5 Schienen die von links nach rechts befahren werden können. Diese werden durchnummeriert und herausfahrende Züge haben eine Nummer über ihrer Lok, so dass man sehen kann, zu welchem Ausgang sie gebracht werden sollen. Einmal auf den Touchscreen gefummelt, stellt man ihre Weichen um, oder kann die Züge anhalten. Wem das zu langsam geht, kann via Turbo-Button die Spielgeschwindigkeit erhöhen. Damit die ganze Sache nicht zu eintönig wird, sorgt ein Punkte-Multiplikator dafür, dass man konzentriert bei der Sache ist. Denn für jeden richtig „nach Hause“ gebrachten Zug, gibt es nicht nur Punkte, sondern der Bonus-Multiplikator schnellt auch in die Höhe. Sprich wer eine Reihe von Zügen sicher zum Ziel befördert, wird mit mehr Punkten belohnt, als der der seine Loks zu falschen Ausgängen hinfahren lässt.

Insgesamt gibt es vier verschiedene Level, die in australischen Städten lokalisiert sind. Erst wenn man eine gewisse Punktzahl erreicht hat, bekommt man dafür Erfahrungspunkte und kann zu den nächsten Levels aufsteigen. In den späteren Missionen gibt es mehr Gleise, die gleichzeitig befahren werden, Hindernisse auf den Strecken oder unterschiedliche Zug-Geschwindigkeiten und -längen. Somit ist das Chaos vorprogrammiert und Train Conductor wird zu einer richtigen Herausforderung.

Wer das Spiel bei Tage gefällt, wird auch bei Nacht seinen Spaß haben. Denn es gibt zwei Spielmodi, die bei den vier Orten gespielt werden können. Das normale Spiel ist so ausgelegt, dass man darauf achten muss, dass Züge nicht kollidieren. Beim Nachtspiel hingegen gilt es Geisterzüge zu manövrieren, mit dem Clou, dass diese gar nicht ineinander geraten können. Dafür sind sie schneller und beispielsweise Skelettzüge müssen zu ihrem Zielbahnhof gebracht werden, sonst heißt es Game Over!


Features:
Damit das Ganze noch einen Extra-Reiz bekommt, haben Voxel Agents sich dem Plus+ Netzwerk angeschlossen und somit gibt es die typischen Standards wie Trophäen, Weltranglisten und Herausforderungen.


Fazit:
Train Conductor ist ein unterhaltsames Spiel der Gattung Chaos Management und wer schon nicht genug bekommen konnte von Flight Controll, Habor Havok 3D und Co. wird auch hier ein qualitativ hochwertiges Spiel aus dem Sektor erhalten. Die Levelanzahl hätte noch ein wenig größer sein können, aber wer weiß was die nächsten Updates alles mit sich bringen. Somit bleibt Train Conductor ein originelles und frisches Spiel, basierend auf dem bekannten Erfolgskonzept.

Lässt mal richtig Dampf ab: Kevin Jensen für PlanetiPhone.de

WERTUNG:
83%
Unterhaltsamer Chaos-Manager mit Suchtpotential. Zu diesem Spiel: Preischeck
Preischeck
Tipps und Tricks
Komplettlösung
Videos
  Steuerung Auch bei vollem Chaos hat man alles im Griff.
  Features Alles was man von einem Chaos-Management-Spiel erwartet plus Plus+.
  Grafik Hübsche 2D- und 3D-Grafiken.
  Sound Themenlied mit Ohrwurmgefahr.
  Spielspaß Tschuuu, Tschuuu, Tschuuuuu!







Details
Spielname:
Train Conductor

Publisher:
Voxel Agents

Genre:
Spiele - Geschicklichkeit

Release:
erschienen

Preis:
0.01 Euro

Dateigroesse:
9,5

Getestete Version:
1.0

Voraussetzungen:
OS 3.0

Screenshots:

ScreenViewer öffnen (5)

Jetzt Bestellen:
Zum Shop