PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Suche:
Nicht angemeldet!     Neu Registrieren     Login  Passwort:     Passwort?

Star Defense


  • Testbericht
  • Bilder (7)
  • News & Videos (1)
  • User (0)
  • Spiel Kaufen
Star Defense Review vom 11.09.2009

"Außenposten D-13 an Kommander, D-13 erstattet Bericht. Wir haben Erstkontakt mit einer fremden Spezies gemacht. Ein Raumschiff schwebt über den Orbit und öffnet langsam die Luken. Bisher konnte nicht mit der außerirdischen Lebensform kommuniziert werden, es herrscht kein Funkkontakt. Wir wiederholen: Es herrscht kein Funkkontakt. Wir können die Gefahrensituation zur Zeit nicht einschätzen. Es passiert was... Ein Teleporterstrahl! Lebensformen landen auf der Oberfläche - doch was ist das! Sie greifen an! Wir wieder... holen. … Feindliche.... L..e...bens....Formen..... greifen … an.... wir …. we.rr.d.... attt.aac.kk...ier...ttt... "


Im Weltall hört dich keiner Schreien!
Ende der Übertragung. Ein Stein gerät ins Rollen und die außerirdische Rasse der S’rath stürmt in riesigen Horden auf die Kommandoposten der Erdenbewohner los. Die Menschheit wird nicht tatenlos zusehen, wie sie von glibbrigen Aliens überrannt werden. Ab sofort wird zurückgeschossen!


Tower Defense Spiele sind auf dem iPhone und iPod touch sehr populär. Selbst Square Enix hat sich der Geschichte angenommen und brachte mit Crystal Defenders, ihre eigene Themen-Hommage heraus. Was alle Spiele gemein haben, ist das man ein vordefiniertes Spielfeld nach und nach mit defensiven Türmen, Gerätschaften oder Einheiten ausstattet, um herannahende Gegnerhorden zu eliminieren. Star Defense kommt mit einen entschiedenen Unterschied daher: Es ist in 3D und die Levelkarten sind ganze, frei rotierbare Planeten. Und genau dieser Aspekt ist der Clou an der Geschichte. Man muss einen ganzen Trabanten im Überblick haben, rotiert, zoomt und betrachtet diesen von allen Seiten. Dabei gibt es nicht nur den klassischen Kugelplaneten, denn es haben sich scheinbar auch die Borg aus Star Trek eingeschlichen und ihre Kuben mitgebracht. Würfelförmige Himmelskörper wird man zwar üblicherweise nicht am Firmament erblicken können, doch bei Star Defense gibt es von insgesamt 7 Planeten ganze zwei Stück dieser Gattung.

Doch wie genau sieht die Verteidigungsstrategie aus? Insgesamt stehen 5 unterschiedliche Waffensysteme zur Verfügung. Gauss-Kanonen, die einfachen Blaster; Neo-Plasma-Kanonen, die Feuer-Türme; DX-3-Kanonen, die die Eigenschaft haben, Gegner zu verlangsamen; Phase Coil, die Elektroschocker und last but not least der Quantum Launcher als Scharfschützenlaser. Jede Waffe kommt mit einem eigenen Schadenskonzept daher und kann mit einem 3-Stufen-Upgrade-System stets verbessert werden.


Kennst du das klingonische Sprichwort, das sagt: Die Rache ist ein Gericht, das am besten kalt serviert wird?! Es ist sehr kalt, im Weltraum!
Heranstürmende Gegnerhorden verfügen auch über unterschiedliche Widerstandsfähigkeiten. So werden normale Drohen schnell zerlegt, egal was kommt. Schwärme müssen im Kugelhagel untergehen, ohne dass sie an der Verteidigung vorbeihuschen und waffenunempfindliche Tyrants brauchen ihre Extraportion Kugelhagel, bis sie sich mit Väterchen Tod anfreunden können. Obwohl das Spielprinzip eigentlich immer gleich ist, bedarf es auf jedem neuen Planeten eine andere Strategie. Kurven und Kanten können unterschiedlich mit Waffensystemen ausgestattet werden, angepasst an den Radius der Kanonen und der Feuerkraft. So ist jeder Planet eine neue Erfahrung und selbst die unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen können die eigentliche Strategie auf den Kopf stellen. Es gibt schier unendliche Möglichkeiten, seine Waffen zu kaufen, zu verkaufen, umzustellen und zu erweitern, dass die S'Rath-Horden nicht zu den Kommunikationsposten vordringen können. In den Anfänglichen Leveln stehen auch nur begrenzte Waffenkombinationen zur Verfügung.


Das motivierende an der Geschichte sind jedoch die Achievements. Man erhält Medaillen für absolvierte Schwierigkeitsstufen, erledigte Gegner oder bestimmte Strategiekonzepte. Mit dem Plus+-System, kann man diese noch ähnlich wie bei dem Trophäen-System auf der Xbox 360 oder PS3 mit Freunden vergleichen, diese Herausfordern oder seinen eigenen Spielerrang aufbessern. Schnell findet man sich wieder mit einem iPod mit halbleeren Akku und zahlreichen Kolateralschäden auf Seiten der S'rath. Star Defense ist nicht nur ein Zeitfresser, sondern auch ein Akkuverschlinger. Vorsicht: Suchtgefahr!

Fazit:
Was Roughcookie hier entwickelt haben, ist ein Tower Defense-Spiel erster Güteklasse. Es gibt schlichtweg derzeit kein Spiel aus diesem Genre, dass nur annähernd an diese Qualitaet heran kommt. Mit dem Achievements-System und der neuen Plus+ Kompatibilität wird man sich immer wieder dabei ertappen, zu sagen: “Ach, nur noch ein Level.” und zwei Stunden später hat der Akkufresser erneut zugeschlagen... Star Defense ist ein Must-Have für alle Freunde des klassischen Strategiekonzepts mit frischen Ideen und nicht umsonst gehört dieses Spiel zu den weiterverkauften iPhone- und iPod touch-Titeln des Rolando-Publishers. Und wer Probespielen möchte, kann dies tun, denn mit Star Defense Prelude steht das Prequel des Spiels zum kostenlosen Download bereit und beinhaltet einen neuen kostenlosen Planeten mit der Vorgeschichte zum Spiel. Toll ist, dass man hier auch schon seine erste Portion Plus+ ausprobieren kann. Also, was sagen Ihre Freunde, die Borg doch stets? Widerstand ist zwecklos!

Ob S’rath, Zerg oder Borg, er vernichtet sie alle: Kevin Jensen [Iceman] für PlanetiPhone.de

WERTUNG:
90%
Verteidigungsstrategen kommen um dieses Spiel nicht herum Zu diesem Spiel: Preischeck
Preischeck
Tipps und Tricks
Komplettlösung
Videos
  Steuerung Drehen, Zoomen, Feuern. Alles unter Kontrolle.
  Features Angenehme Musik, mit recht monotonen Soundeffekten.
  Grafik 7 Planeten, zahlreiche Herausforderungen und Plus+ Kompatibilität.
  Sound 3D-Weltraum-Ballerorgien vom Feinsten.
  Spielspaß Star Defense macht schneller süchtig als es einem lieb ist.







Details
Spielname:
Star Defense

Publisher:
ngmoco

Genre:
Spiele - Strategie

Release:
erschienen

Preis:
0.79 Euro

Dateigroesse:
58,5

Getestete Version:
1.3

Verfügbare Sprachen:
Deutsch, Französisch, Englisch, Japanisch, Spanisch

Voraussetzungen:
OS 2.2.1 oder besser

Screenshots:

ScreenViewer öffnen (7)

Jetzt Bestellen:
Zum Shop