PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Suche:
Nicht angemeldet!     Neu Registrieren     Login  Passwort:     Passwort?
Screenshots:
Verknüpfte Apps & Spiele
Angry Birds
Rovio Mobile
Schlagworte
iPhone, NintendoDS, Reggie Fils-Aime, Nintendo, Nintendo of America, Nintendo 3DS, 3DS, Preis, Spiele, Download, DLC

Social Bookmark
iPhone News 07.02.2011, 13:45 Uhr, von Alanar

App Store: Nintendo-Chef kritisiert Billig-Mentalität

In einem Interview mit Gametrailers äußerte sich der Chef von Nintendo of America, Reggie Fils-Aime, über die momentane Marktsituation. Dabei sprach er auch über potentielle Gefahren, die ein Markt von Spielen mit niedrigem Preis, wie er im Moment auf dem iPhone floriert, birgt.

So räumt Fils-Aime zwar ein, dass etwa „Angry Birds“ ein großartiges Spielerlebnis biete, es allerdings nur eines von vielen Programmen in der selben Preisspanne sei, die teils nicht einmal das wenige Geld wert seien. Dadurch, so fürchtet er, könnte sich im Kunden die Mentalität festsetzen, dass jedes Spiel nur noch um die 2 Dollar kosten sollte.

Angesichts der Tatsache, dass im Handel erhältliche DS-Spiele bis zu 40 Euro kosten und mit dem 3DS der Spielepreis zu steigen droht, ist die Sorge von Reggie Fils-Aime vielleicht nicht unberechtigt.

Wie seht ihr das?
Stellen die unmengen Niedrigpreis-Applikationen für Apples Mobilgeräte wirklich eine erntzunehmende Gefahr für den Handheld-Sektor dar? Oder brauchen sich der 3DS und Sonys NGP diesbezüglich keine Sorgen machen?
Teilen
Share -
Quelle
planetds.de

Kommentar schreiben

3 Kommentare

6 comments
[07.02.2011 - 14:23 Uhr]
Davo:
Ich denke, das es mal Zeit wurde mit der Technik voran zu kommen, und gerade Nintendo zu zeigen was deren Preispolitik und schnickschnack zubehör bringt. Playstation von früher bis heute! Und Nintendo hat nen billigchip und noch mehr Controller:-( ansonsten haben sie ein haufen zubehör weil gerade kinder so einen tennisschlägeraufsatz für die wii möchten.... Geldschneiderei... Wenn sie davon wegkommen und lieber mal ei. Wenig Technik verbauen die Grafik verbessern und wie früher keine Kosten und mühen scheuen, wird es vielleicht mal wieder was es mit dem NES war.
7 comments
[07.02.2011 - 15:34 Uhr]
Otaku-Manfred:
Verstehe ich nicht. Nintendo finanziert die Kosten anhand der Spiele, bietet aber das Grundgerät billiger an. Bei Apple kostet das Grundgerät sehr viel Geld wobei hingegen die Apps billiger sind Fazit: Andere Preispolitik. Warum die Aufregung?
43 comments
[07.02.2011 - 21:23 Uhr]
MaxRebo:
@Otaku-Manfred: Weil die potenziellen 3DS-Käufer von den Spiele-Preisen vielleicht geschockt werden und langsam auch anfangen zu denken, dass die DS-Spiele eigentlich zu teuer sind, wenn Spiele auf dem Iphone ALLERhöchstens 10€ aber meistens unter 5€ kosten... Kann ihn dabei auf jeden fall verstehen, zumindest bei der psp ist es so, dass die spiele niemals mit den preisen der apps mithalten könnten, weil die produktionskosten viel höher sind..
Kommentar schreiben:

Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...



Die neuesten Testberichte

iBlast Moki 2
Spiele - Geschicklichkeit von Godzilab
Hat das Potential zum nächsten Kult-Hit! Zum Review
Victorian Mysteries: The Moonstone
Spiele - Geschicklichkeit von Square Enix
Wimmelbildspiel im 19. Jahrhundert Zum Review
Monkey Island 2 Special Edition: LeChuck’s Revenge
Spiele - Abenteuer von Lucas Arts
Spätestens nach dem neuen Kinoerfolg „Der Fluch der Karibik“ sollte es eines jeden Mannes Traum sein, ein Pirat zu werden. So auch des Anti-Helden... Zum Review
Reckless Racing
Spiele - Racing von EA
Wenn es um mitreißende Fun-Racer geht, werden sofort die üblichen Verdächtigen rund um „Mario Kart“, „Trackmania“ oder „LEGO Racers“ auf den... Zum Review
Aralon: Sword and Shadow HD
Spiele - Rollenspiel von Galoobeth Games
Rollenspiele wie Gothic oder The Elder Scrolls IV: Oblivion haben eine große Fanbasis und gerade in den 90er Jahren tummelten sich zahlreiche... Zum Review