Planet3DS PlanetDS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetGameboy N-Page.de
Suche:
Nicht angemeldet!     Neu Registrieren     Login  Passwort:     Passwort?
Screenshots:
Verknüpfte Apps & Spiele
Schlagworte
iPhone, Gameloft, Zelda

Social Bookmark
iPhone News 02.02.2011, 19:38 Uhr, von Jakob

Gameloft: Neues Vertriebsmodell im App Store

Ab morgen steht das Zelda-inspirierte Spiel Sacred Odyssey: Rise of Ayden im App Store. Doch mit dem Titel will der Publisher zugleich ein neues Vertriebsmodell erproben - ihr ladet euch das Spiel "kostenlos" herunter und spielt es bis zu einer gewissen Stelle. Erst dann könnt ihr entscheiden, ob ihr die 5,49 Euro in den Rest des Spiels investieren wollt.

Eine gelungene Alternative zum bisherigen Geschäftsmodell - was meint ihr?
Teilen
Share -
Quelle
Pressemitteilung

Kommentar schreiben

6 Kommentare

84 comments
[02.02.2011 - 20:06 Uhr]
atex
Man bekommt eine Vollversion, die man bis zu einem Punkt spielen kann... warum auch nicht? So braucht Gameloft nicht immer 2 Versionen in den App Store stellen. Ich finde das ganz OK und werde es morgen mal austesten.
6 comments
[02.02.2011 - 21:55 Uhr]
Davo:
Hey super Idee so kommen die doppelten Titel aus dem Store und man kann die Teuren apps vor Kauf begutachten. War mir auch bei diesem Spiel nicht sicher ob ich es kaufe, aber so kann ich es kaum erwarten! Euer Davo ;-)
51 comments
[03.02.2011 - 08:45 Uhr]
el-burro (Jakob)
Auf jeden Fall eine interessante Variante. Frage mich aber, wie erfolgreich das für Gameloft wird - bin gespannt!
1 comments
[03.02.2011 - 10:20 Uhr]
aaberserk:
Die Frage ist: Wenn man die Vollversion freischaltet bzw. kauft und man später z.B. vom iphone4 auf iphone5 wechselt - hat man dann wieder die Vollversion bei erneutem Download oder muss man diese erneut freischalten?!
51 comments
[03.02.2011 - 10:32 Uhr]
el-burro (Jakob)
der Kauf ist doch Account-gebunden - daher sollte es keine Probleme machen, denke ich.
6 comments
[04.02.2011 - 16:54 Uhr]
Davo:
Tja wie sich rausgestellt hat kann man in-apps nur über w-lan und wifi laden, hat man aber nur kabel-dsl zuhause, bleibt einem keine möglichkeit das Spiel zu nutzen/kaufen... Der Anfang des Spiels ist richtig gut gelungen, aber die Rätzel sind teilweise schlecht erklärt oder nicht wirklich ünersichtlich, da man nicht direkt über den char sehen kann und so erstmal massig Wege rückwärts durch die Hallen irrt. Mit RPG hat das ganze bis auf Story und Quests rein garnichts zu tun. Keine Gegenstände zum ausrüssten, keine Talente zum verbessern, keine Klassen ausser dem Schwertschildbauern und der Multiplayer: ist gar nicht vorhanden... In den ersten 10 Minuten dachte ich "Oh, Klasse, World of Warcraft fürs iPhone? Bäääm!!". Und dann doch nur Rätzelraten statt Gruppengemetzel... Super Idee und Design, aber Umsetzung kurz nach dem Demospiel, mehr als enttäuschend. Als währen die Entwickler in den Urlaub und der neue Praktikant als neuer Projektleiter tätig. Sehr schade um das Geld, aber ich spiele es mal weiter, vielleicht ist es nur eine lange Durststrecke. Sollte sich noch was ergeben, sage ich bescheid. Euer Davo ;-)
Kommentar schreiben:

Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...



Die neuesten Testberichte

iBlast Moki 2
Spiele - Geschicklichkeit von Godzilab
Hat das Potential zum nächsten Kult-Hit! Zum Review
Victorian Mysteries: The Moonstone
Spiele - Geschicklichkeit von Square Enix
Wimmelbildspiel im 19. Jahrhundert Zum Review
Monkey Island 2 Special Edition: LeChuck’s Revenge
Spiele - Abenteuer von Lucas Arts
Spätestens nach dem neuen Kinoerfolg „Der Fluch der Karibik“ sollte es eines jeden Mannes Traum sein, ein Pirat zu werden. So auch des Anti-Helden... Zum Review
Reckless Racing
Spiele - Racing von EA
Wenn es um mitreißende Fun-Racer geht, werden sofort die üblichen Verdächtigen rund um „Mario Kart“, „Trackmania“ oder „LEGO Racers“ auf den... Zum Review
Aralon: Sword and Shadow HD
Spiele - Rollenspiel von Galoobeth Games
Rollenspiele wie Gothic oder The Elder Scrolls IV: Oblivion haben eine große Fanbasis und gerade in den 90er Jahren tummelten sich zahlreiche... Zum Review