PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Suche:
Nicht angemeldet!     Neu Registrieren     Login  Passwort:     Passwort?
Screenshots:
Schlagworte
iPhone, NintendoDS, Nintendo, Apple, Sony, Microsoft, iPad, iPod, iPhone, Nintendo 3DS, Nintendo DSi, Nintendo DSi XL, DSi, 3DS, Playstation 3, XBox 360, Verkaufszahlen, Analysten, Zukunft, Neuer Feind Apple

Social Bookmark
iPhone News 08.05.2010, 08:49 Uhr, von Kevin Jensen

Nintendo: Der Krieg gegen Sony ist gewonnen, Apple ist neuer Feind

Nachdem Nintendo erstmals in sechs Jahren Umsatzeinbußen hinnehmen musste, heißt es seitens TimesOnline, dass der japanische Gigant nun ein Arsenal an Entwicklungs- und Marketingmaßnahmen gegen Apple starten wird.

Weiter wird gesagt, dass Satoru Iwata, Nintendo Präsident, seinen leitenden Angestellten gesagt haben soll, das der Kampf gegen Sony gewonnen sei und Apple und das iPhone sowie iPad als neuer "Feind der Zukunft" erachtet wird.

Analysten antworten auf diese mögliche Aussage, dass Nintendo nicht zu voreilig sein sollte. Letzte Weihnachten wurden in den USA zwar rund doppelt so viele Wii im Vergleich zur Playstation 3 verkauft, dennoch ist die installierte Hardwarebasis so groß, dass es Entwicklern rechtfertigt Spiele exklusiv für Sonys System zu entwickeln.

Sony und Microsoft starten derzeit auch eine Offensive in Sachen Familien-ausgerichtete Spiele und das iPhone hat sich als ausgezeichneter Konkurrent in Sachen Handheldmarkt erwiesen und schneidet große Stücke des DS-Kuchens ab.

Laut firmennahen Informationen zeigt sich der Kyoto-Konzern "überrascht". Nintendos Firmenstrategie war es, sich nicht mehr hauptsächlich auf Kinder und männliche Gamer zu konzentrieren, sondern die Zielgruppe zu erweitern. Vor zwei Jahren bekräftigte Nintendo, dass sie ganzheitlich die Demographie von Videospielern veränderten und den Gender- und Altersmix geschaffen haben. Doch gerade als sie diese Errungenschaft erreicht haben, berichten erste Studien darüber, dass die neue Zielgruppe, der jungen Erwachsenen Frauen und Männer im Alter von 30 bis 40 Jahren, lieber zum iPhone greifen würden anstelle des Nintendo DS.

2009 war für viele Entwickler und Hardwarehersteller ein schweres Jahr. Nintendo schrieb zwar schwarze Zahlen, dennoch gingen die Spiele- und Hardwareverkäufe stark zurück. Grund dafür ist unter Anderem die Wirtschaftskrise, die weltweit dafür sorgte, dass Familien ihr Geld lieber für andere Zwecke einsetzten, als für Videospiele.

Analysten sehen nun mit Spannung auf die kommenden Ankündigungen von Nintendo auf der E3. Mit dem Nintendo 3DS soll der Konzern ein neues Ass im Ärmel haben, um die Gunst der Spieler und Nicht-Spieler zurückzugewinnen.
Teilen
Share -
Quelle
PlanetDS.de

Kommentar schreiben

- Kommentare


- Noch keine Kommentare vorhanden -

Kommentar schreiben:

Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...



Die neuesten Testberichte

iBlast Moki 2
Spiele - Geschicklichkeit von Godzilab
Hat das Potential zum nächsten Kult-Hit! Zum Review
Victorian Mysteries: The Moonstone
Spiele - Geschicklichkeit von Square Enix
Wimmelbildspiel im 19. Jahrhundert Zum Review
Monkey Island 2 Special Edition: LeChuck’s Revenge
Spiele - Abenteuer von Lucas Arts
Spätestens nach dem neuen Kinoerfolg „Der Fluch der Karibik“ sollte es eines jeden Mannes Traum sein, ein Pirat zu werden. So auch des Anti-Helden... Zum Review
Reckless Racing
Spiele - Racing von EA
Wenn es um mitreißende Fun-Racer geht, werden sofort die üblichen Verdächtigen rund um „Mario Kart“, „Trackmania“ oder „LEGO Racers“ auf den... Zum Review
Aralon: Sword and Shadow HD
Spiele - Rollenspiel von Galoobeth Games
Rollenspiele wie Gothic oder The Elder Scrolls IV: Oblivion haben eine große Fanbasis und gerade in den 90er Jahren tummelten sich zahlreiche... Zum Review